Creator Makeover // Google Inc., Kalifornien

Eine YouTube Serie von Google für Content Creators

 

Creator Makeover ist eine Videoserie in der die Britischen Reise-Blogger Lloyd and Yaya Micro Influencer*innen (<25.000 Follower*innen) dabei unterstützen, mit ihren Social Media Auftritten aufs nächste Level zu kommen um zu wachsen.

Produktion, Producerin
Rebekka Gorges

Kunde
Google Inc.

Projektleitung
Chanelle Garcia (Google)

Postproduction Producerin, Editorin
Maren Heyn

Director, 1. DoP
Shabnam Nimi

2. DoP
Frances Freeman

Camera Operator
Daisy Gaston

Production Sound Mixer
Alexandra Janaszewski

Motion Design
Skim FX

Sound Design
Augustin Sounds

Länge
11:30 Min.

Herstellungsjahr
2022

Genre
YouTube Serie, Show

Inhalt

Lloyd und Yaya bloggen bereits seit 2014 über ihre Reisen in die ganze Welt und das mit Erfolg: Auf ihren Social Media Kanälen haben die beiden mehr als 1 Mio. Follower*innen. In dieser Show teilen die beiden ihre besten Tipps und Tricks mit Micro-Influencer*innen die eher am Anfang ihrer Reisen stehen und verhelfen diesen ebenfalls zu Erfolg. In diesem Ersten Pilot begleiten die beiden Elle Linton, eine Britische Personal Trainerin und Influencerin, auf ihrer Reise, ihren Job als Content Creatorin effizienter zu gestalten.

Das Besondere an dieser Serie: Ursprünglich wollte unser Filmteam aus Hamburg nach London fliegen, Corona verwehrte uns jedoch diese Option. Kurzerhand haben wir also Vorort ein Team aufgestellt. Was gar nicht so leicht war. Denn wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unser sowohl vor als auch hinter der Kamera vielfältig zu casten. Weiße Männer für die technischen Rollen zu finden ist eher der Standard. Uns ist es jedoch tatsächlich gelungen ein diverses Team zu finden. Corona haben wir es zu verdanken, dass ein Tag vor Drehbeginn auch der einzige und letzte weiße, heteronomative Cis-Mann erkrankte. Seine Position haben wir schlussendlich ebenfalls noch durch eine weiblich gelesene Person ersetzten.

So kam es schlussendlich, dass wir als „Female-Only“ Team den Piloten gedreht haben. Alle am Set war begeistert denn: Keine einzige Filmschaffende war je an einem Dreh ohne Männer hinter der Kamera beteiligt. Alle waren durchweg begeistert von der kooperativen Zusammenarbeit. Das hat uns als Team sehr zusammen geschweißt. Rebekka, unsere Produzentin übernahm außerdem die Regie per Remote. Auch hier haben wir Pioneersarbeit geleistet. Und wir finden, der Pilot kann sich zeigen lassen. Wir finden, der Pilot kann sich zeigen lassen. Und pssst: Man munkelt, es wird weitere Folgen geben.

Impressionen vom Dreh  ∨

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner